Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Einstellungen |
UA-26118390-1
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.
Lebensversicherung: Wenn die Auszahlung ansteht ...

Lebensversicherung: Wenn die Auszahlung ansteht ...

veröffentlicht am 29.05.2018

Wer seine Lebensversicherung ausgezahlt bekommt, möchte die Summe entweder gleich in eine Investition umwandeln, oder entscheidet sich dafür, möglichst lange im Alter davon zu zehren. Wer sich dafür entschließt, das Geld anzulegen, sollte sich fragen, wie flexibel oder sicher er sein Kapital anlegen möchte. Risikoreich oder sicher auf der einen Seite, flexibel abrufbar oder langfristig angelegt auf der anderen Seite – es stehen die verschiedensten Varianten offen.

 

Wie man die gesetzliche Rente aufstockt

Die gesetzliche Rente lag im vergangenen Jahr bei durchschnittlich 1.125 Euro für einen Mann und 750 Euro für eine Frau. Damit macht man im Alter nicht nur keine großen Sprünge, das reicht auch bei Weitem nur für die Wenigsten, um ihren Lebensstandard zu halten. Wer in eine Lebensversicherung investiert hat und diese nun in einer Summe ausbezahlt bekommt, fragt sich womöglich, wie er das Geld optimal als Altersvorsorge nutzen kann. ZDF Wiso verschaffte kürzlich in einem aktuellen Beitrag all jenen, die jetzt ans Alter denken, einen Überblick.

 

 

Tages – und Festgeld: Macht‘s die Mischung wirklich?

Die meisten Deutschen stehen vor der Entscheidung: Auf Risiko gehen oder ruhig schlafen. Doch welche Alternativen gibt es dazwischen? Laut WISO empfehlen Banken und Versicherungen all jenen, die sich nicht auf die Extreme einlassen möchten, gern die Sofortrente als langfristige Anlagestrategie. Verbraucher­schützer hingegen raten davon ab, da die Kosten für Verbraucher die Rendite deutlich schmälern. Alternativ könnte eine Kombination aus Tages- und Festgeld eine profitable und gleichzeitig noch einigermaßen flexible Möglichkeit der Geldanlage sein.

 

Wie funktioniert die Tages- und Festgeld-Kombination?

Zunächst definiert man eine Summe, die man jährlich aus der Anlage zu entnehmen plant: Diese wird Jahr für Jahr auf ein ständig verfügbares Tagesgeldkonto übertragen. Die verbleibende Summe wird zu Beginn auf ein sicheres und fest verzinstes Festgeldkonto eingezahlt und verbleibt dort für mehrere Jahre. So nutzt man gleichzeitig die jeweiligen Vorteile beider Anlageformen: die Flexibilität des Tagesgeldkontos sowie die Sicherheit und Renditemöglichkeiten des Festgeldes. Die maximale Rendite erzielt zudem, wer ein kostenloses Tages- und Festgeldkonto auswählt. Allerdings bringt diese Variante auch den Aufwand mit sich, jährlich die besten Konditionen zu recherchieren und bei Bedarf die Bank zu wechseln.

 

Bringt ein Fondsauszahlplan mehr?

Wer ohnehin eine längerfristige Anlage in Erwägung zieht, dem legen die WISO-Experten einen Fondsauszahlplan ans Herz. Damit ist etwa eine durchschnittliche Rendite von fünf Prozent möglich, das ausbezahlte kann wird damit also deutlich länger für eine monatliche Auszahlung ausreichen. Einen Fondsauszahlplan sollte man allerdings bereits zu Beginn auf mindestens 15 Jahre anlegen, um die Chancen zu erhöhen, etwaige Börsenverluste zu korrigieren. Wichtig ist bei dieser Anlageform laut Expertenredaktion, dass man die Gebühren bei der Wahl des Anbieters vergleicht und auf keinen Fall das gesamte Geld in dieser Anlageform parkt.

Doch bevor es um die Verwendung geht, gilt es für viele Sparer erst einmal, eine unprofitable Lebensversicherung über Bord zu werfen. Erst dann können sie sich mit neuen Anlageformen befassen. Wenn dies auch Sie betrifft, dann kontaktieren Sie uns:

PACTA INVEST kauft Lebensversicherung an – und das zu besten Konditionen!

Klicken Sie rein unter www.pacta-invest.de/kontakt und fordern Sie unverbindlich und kostenlos ein individuelles Angebot an! Geben Sie uns auch gern an, ob und wann wir Sie zu dem Thema anrufen dürfen. Ansonsten erreichen Sie uns auch telefonisch unter 0871 / 923 00 22 oder per Mail unter info@pacta-invest.de.

 

Sie möchten den kompletten Fernsehbeitrag dazu nachverfolgen? In der ZFD Mediathek finden Sie die Folge WISO vom 26.03.2018 mit dem Thema „Ausgezahlte Lebensversicherung“.